BLANCHARD ILLING MAKROKONOMIE PDF

BLANCHARD ILLING MAKROKONOMIE PDF

Buy Makroökonomie (Pearson Studium – Economic VWL) (German Edition): Read Kindle Store Reviews Olivier Blanchard (Author), Gerhard Illing ( Author). Buy Makroökonomie by Olivier Blanchard, Gerhard Illing (ISBN: ) from Amazon’s Book Store. Everyday low prices and free delivery on eligible. Results 1 – 30 of 33 Makroökonomie: 3., aktualisierte Auflage (Pearson Studium – Economic VWL) by Olivier,Illing, Gerhard Blanchard and a great selection of.

Author: JoJot Kikora
Country: Cape Verde
Language: English (Spanish)
Genre: Education
Published (Last): 12 October 2015
Pages: 87
PDF File Size: 13.35 Mb
ePub File Size: 17.97 Mb
ISBN: 993-9-31459-219-6
Downloads: 73158
Price: Free* [*Free Regsitration Required]
Uploader: Yoktilar

Welches Land ist am 1. Januar das Was versteht man unter dem Begriff Deflation? Welche der folgenden Aussagen zur marginalen Konsumneigung ist richtig? Gegeben sind zwei Volkswirtschaften, welche im Ausgangsgleichgewicht ein identisches Einkommensniveau aufweisen.

Was besagt das Sparparadoxon? Bei einer expansiven Geldpolitik wird der Einkommensanstieg aufgrund des Zinsanstiegs beschleunigt.

Makroökonomie | Quiz

Bei einer expansiven Fiskalpolitik wird der Einkommensanstieg aufgrund des Zinsanstiegs beschleunigt. Bei einer expansiven Fiskalpolitik wird der Einkommensanstieg aufgrund des Zinsanstiegs gebremst. Bei einer expansiven Geldpolitik wird der Einkommensanstieg aufgrund des Zinsanstiegs gebremst. Welchen Wert nimmt die Arbeitslosenquote an? To remain compliant with EU laws we would like to inform that this site uses cookies.

Read our privacy policy OK, got it. We have detected that Javascript is not enabled in your browser. The dynamic nature of our site means that Javascript must be enabled to function properly. Please read our terms and conditions for more information. Question 2 of 55 1.

File:Diagramm, Veränderungen der Inflationsrate und der Arbeitslosenquote.png

Wie lautet der Name der amerikanischen Zentralbank? Question 3 of 55 1. Select one of the following: Question 4 of 55 1. Was versteht man unter dem Begriff Twin-Deficit? Question 5 of 55 1. Question 6 of 55 1. Question 7 of 55 1. Ein besonders starker Anstieg des allgemeinen Makrokonkmie. Question 8 of 55 1.

  HEMOCROMATOSE TRATAMENTO PDF

Der reale und nominale Zinssatz Question 9 of 55 1. Question 10 of 55 1. Question 11 of 55 blancard. Question 12 of 55 1. Question 13 of 55 1. Question 14 of 55 1. Question 15 of 55 1. Question 16 of 55 1. Question 17 of 55 1.

Question 18 of 55 1. Die marginale Konsumneigung ist identisch mit der marginalen Sparneigung. Question 19 of 55 1. Question 20 of 55 1. Question 21 of 55 1.

Question 22 of 55 1. Question 23 of 55 1. Was besagt das Haavelmo-Theorem? Question 24 of 55 1. Question 25 of 55 1.

Was beschreibt der Kassenhaltungskoeffizient? Question 26 of 55 1.

Welchen Einfluss hat ein steigender Zinssatz auf den Kassenhaltungskoeffizienten? Question 27 of 55 1.

Makroökonomie

Question 28 of 55 1. Question 29 of 55 1. Question 30 of 55 1. Wie sieht eine typische Zentralbankbilanz aus? Question 31 of 55 1. Die Zentralbank verkauft Wertpapiere. Question 32 of 55 1. Wie funktioniert der Transmissionsmechanismus der expansiven Geldpolitik? Question 33 of 55 1.

Question 34 of 55 1. Question 35 of 55 1. Question 36 of 55 1. Was versteht man unter dem Begriff Investitionsfalle? Question 37 of 55 1. Question 38 of 55 1. Was beschreibt die IS-Kurve?

  FATA CU CERCEL DE PERLA PDF

Makroökonomie – Olivier Blanchard, Gerhard Illing – Google Books

Question 39 of 55 1. Question 40 of 55 1. Was beschreibt die LM-Kurve? Question 41 of 55 1. Question 42 of 55 1. Question 43 of 55 1. Question 44 of 55 1. Was versteht man unter dem Begriff Reservationslohn? Question 45 of 55 1. Welche der folgenden Aussagen ist richtig? Question 46 of 55 1.

Was versteht man unter dem Begriff Effizienzlohn? Question 47 of 55 1. Welche der folgenden Aussagen zur Lohnsetzungsgleichung im Arbeitsmarktmodell ist richtig? Es besteht ein positiver Zusammenhang zwischen Reallohn und Arbeitslosenquote. Es besteht ein positiver Zusammenhang zwischen Reallohn und Mark-up. Es besteht ein negativer Zusammenhang zwischen Reallohn und Mark-up. Es besteht ein negativer Zusammenhang zwischen Reallohn und Arbeitslosenquote.

Question 48 of 55 1. Welche der folgenden Aussagen zur Preissetzungsgleichung im Arbeitsmarktmodell ist richtig? Der Reallohn wird nur durch die Arbeitslosenquote beeinflusst. Der Reallohn wird sowohl durch die Arbeitslosenquote als auch die Sammelvariable beeinflusst. Der Reallohn wird nur durch die Sammelvariable beeinflusst. Question 49 of 55 1.

Was stellt das aggregierte Angebot dar? Question 50 of 55 1. Question 51 of 55 1. Was erfasst die aggregierte Nachfrage? Question 52 of 55 1. Question 53 of 55 1. Question 54 of 55 1. Question 55 of 55 1.